Innovative Rohstofferkundung

Wir bieten Ihnen mit TheiaX einen Service der effizienten Rohstofferkundung aus der Vogelperspektive mittels innovativer Sensoren und Drohnen. Wissenschaftler des Helmholtz-Instituts Freiberg für Ressourcentechnologie haben neuartige, digitale Kartierungsverfahren entwickelt. Drohnen liefern aus der Luft präzise Bilder des Rohstoffvorkommens im Boden. Besonders Hochtechnologiemetalle können so umweltverträglich aufgespürt werden.

header-rohstofferkundung

Neuartige Kartierung mit Künstlicher Intelligenz

Die wachsende Rohstoffversorgung der Industrie erfordert energieeffiziente und sozialverträgliche Verfahren der Rohstofferkundung mit geringer Umweltbelastung. Mit mehr als sechs Jahren Erfahrung aus internationalen Projekten hat die Abteilung Erkundungstechnologie des Helmholtz Instituts Freiberg für Ressourcentechnologien (HIF) erfolgreich neuartige, digitale Kartierungsverfahren entwickelt.

 

Mit TheiaX können die Bedürfnisse der Industrie nach schneller und genauer Charakterisierung von Rohstoffen mittels innovativer abbildender Sensoren zukünftig besser und ohne große Eingriffe in die Natur realisiert werden.

rohstoff-theiax-logo

Die Sensoren können auf verschiedenen Plattformen, zum Beispiel auf Drohnen installiert werden. Weiterhin nutzt TheiaX das Potenzial der künstlichen Intelligenz und der virtuellen Realität, um ein wirtschaftliches, schnelles, nicht invasives Entscheidungsinstrument für die Rohstofferkundung und -gewinnung bereitzustellen.

 

TheiaX bietet digitale Abbilder, die als zuverlässige Grundlage sowohl für die strukturelle und lithologische Kartierung als auch für ein Umwelt-Monitoring dienen können. So lassen sich menschliche Eingriffe in den Untersuchungsgebieten minimieren.

 

startup-motivation-theiax
icon_teaser_services_red

Was wir anbieten

Wir bieten Ihnen den Service der innovativen Rohstofferkundung an. Zur Verfügung steht das Mind-face mapping, ein auf einem Stativ basierendes hyperspektrales Scannen von (nahen) vertikalen Wänden, das eine sichere Identifizierung und Analyse des Ziels ermöglicht. Außerdem wird das Drill-core mapping angeboten, eine schnelle Analysemethode zur mineralogischen Charakterisierung. Die auf hyperspektralen Scans basierende geometallurgische Erkundung bietet repräsentative Probenahmeprotokolle, die auf der Ablagerungsskala extrapoliert werden können.

icon_teaser_contact_white

Kontakt zum Team TheiaX

Robert Zimmermann

Tel.: +49 351 260 4431

Christian Christesen

Tel.: +49 351 260 4402

info@theiax.de

Erfahren Sie mehr über TheiaX