Kontaktloser Multifunktions-Sensor mit ARGUS-Augen

Der Drehmomentsensor „ARGUS“ nutzt magnetische Felder, um mechanische Belastungen in Wellen und Achsen zu überwachen. Mit ARGUS-Augen misst der Sensor eine Vielzahl von mechanischen Betriebsgrößen berührungslos auf induktive Weise in Echtzeit. Der Sensor ist für den Einsatz in großtechnischen Anlagen wie Windparks, Bergbaumaschinen oder Generatoren-Anlagen ebenso geeignet wie in der Automobilindustrie.

header-drehmomentsensor

Nachrüstbares Sensorsystem ARGUS

ARGUS repräsentiert ein kontaktloses und multifunktionales Sensorsystem aus der Reihe T-Sensor zur Bestimmung und Überwachung relevanter Betriebsparameter mechanischer Antriebsanlagen. Dazu gehören Drehmoment, Drehzahl und Position. Das Sensorprinzip setzt keine Behandlung oder Veränderung der Oberfläche des ferromagnetischen Antriebselementes voraus. Das nachrüstbare Sensorsystem eignet sich für dynamische wie auch statische Belastungsmessungen an ferromagnetischen Bauteilen mit hoher zeitlicher Auflösung. Für den Einsatzfall der Messtechnik an nicht-ferromagnetischen Materialien verbleibt die Möglichkeit, Drehzahlen, Oberflächengeschwindigkeiten und Positionsänderungen zwischen Sensor
und Material zu vermessen, so dass der Sensor beispielsweise auch zur Konturmessung verwandt werden kann.

argus-grafik-baugruppe
argus-grafik-baugruppe
icon_teaser_anwendung_red

Anwendungsgebiete der Messtechnik

  • Prüfstände im Maschinen- und Anlagenbau
  • Schiffbau
  • schienengebundene Transportsysteme
  • Baustoffindustrie / Rohstoffgewinnung und Aufbereitung
  • erneuerbare Energien (Wasserkraft / Wind)
  • Automotive (E-Mobility)
  • Tragwerküberwachung

icon_teaser_products_red

Was wir anbieten

Wir bieten mit dem Multifunktionssensor Argus eine nachrüstbare und variabel einsetzbare Messtechnik zur Betriebszustandsmessung und Überwachung von komplexen Antriebssystemen im Schwermaschinenbau. Der Sensor kann in verschiedenen Größen und Formen an Ihre Anlage angepasst werden. Eine Miniaturisierung des Sensorkopfes sowie der Elektronik und Anpassungen für kleine Wellendurchmesser und begrenzten Bauraum ist möglich. Die Geräte stehen als fix an Ihrer Anlage installierbare Einheiten zum Kauf oder als Mietgerät bereit. Gerne unterstützen wir Sie bei Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, der Qualifizierung Ihrer Anlage im Zuge von Optimierung und Steigerung der Energieeffizienz bzw. dem Einsatz der Messtechnik für Demonstrations- und Lehrzwecke. Selbstverständlich wird der Sensor mit einer Auswertungselektronik geliefert.

Produktbroschüre Drehmomentsensor (3,08 MB)

Video Drehmomentsensor Argus


Im Produktvideo der HZDR Innovation in Zusammenarbeit mit der Firma KIMA werden die Funktionsweise und die Einsatzmöglichkeiten des kontaktlosen und multifunktionalen Drehmomentsensors dargestellt.

icon_teaser_contact_white

Kontakt für Anfragen

Dr. Dominique Buchenau

Projektleiter Drehmomentsensor

Tel: +49 351 260 2412

d.buchenau@hzdri.de